Memories are for ever in my Heart. <3 Gratis bloggen bei
myblog.de

chriskizzmysun.de.be
Beachtime and Family BBQ

Hey ihr Liebe,

ich melde mich mal wieder zurück. Wie gehts euch so, hoffe gut. Der Sommer ist ja schon fast wieder vorbei. Wie schnell die Zeit vergeht. Ist echt unglaublich. Ich hab mich grade so richtig eingelebt. Mein Englisch läuft super, ich bekomm ständig Komplimente, ich find mich in allen 3 Haushalten super gut zurecht und dann fällt mir auf, dass ich ja nur noch knapp 1 Wochen hab. Die Zeit ging so schnell rum. Konnte garnicht alles machen was ich mir vorgenommen habe. Naja aber das ist sicher nicht das letzte mal das ich hier bin. Wahrscheinlich verbringe ich mein Auslandsemester auch in den USA, weiß aber noch nicht genau wo. New York City und Hawaii sind mir bis jetzt bekannt, aber ich weiß nicht welche Uni meinen Studiungang hat, also mal abwarten.

Letzte Woche Freitag hat mir meine kleine Cousine Keyonna meine Haare gemacht. Sie macht sich selbst ständig verschiedene Hairstyles und hats echt drauf. Sie hat mir am Oberkopf so ein Muster gemacht und dann einen hohe Pferdeschwanz. Das ganze hat die dann mit viel Gel befestig, das ganze hält knapp ne Woche, wenn ich immer schön brav meinen Schal beim Schlafen aufsetzte. Das macht hier jeder, also die Schwarzen. Weil die Haare so trocken sind und leicht abbrechen zieht man nachts einen Seideschal auf umd die Haare zu schützen bzw. die Frisur stabil zu halten. Hab hier echt viel über Haare gelernt seit ich hier bin. Meine Haare waren für mich immer ein Problem und ich hab ständig was neues ausprobiert und versucht sie so hinzubekommen wie Weiße. Mein Aufnethalt hier hat mir alledings gezeigt, dass meine Haare nicht so sind und auch nicht so aussehen können. Allerdings hab ich viel neues gelernt, was ich mit meinen Haaren so anstellen kann. Denn ich hab nunmal jamaikanisches Blut und keine "Weißen-Haare". Das war ein positiver Nebeneffekt meines Aufnethaltes =).

Am Samstag sind die Tiffany und ich dann zum Strand. Der war ca. 2 Stunden weg, haben aber fast 3 Stunden gebraucht, da total viel Verkehr war. Dort haben wir dann Freunde von ihr bzw. Studentenverbindungsschwestern von ihr getroffen. Hatten alles dabei, Kühlbox mit selbsgemachtem Sangria, Wein, Soda, Chips, Kekse, Sonnenschirme usw. Am Stand sollte dann ne große Party von der einen Studentenverbindung sein. War allerdings nicht so groß wie erwartet, aber wir hatten trotzdem viel Spaß. Der Stand sah genauso aus wie in der MTV-Serie "Jersey Shore", falls des jemand von euch schaut. Ich liebe es. Hier läuft schon die 2. Staffel und ich bin total in love. Ist so lustig. Der Drehort ist garnicht so weit weg von hier^^. Aber die erste Staffel ist ja von letztem Jahr. Dieses Jahr sind sie in Miami. 

Naja, auf jeden Fall hatten wir ne gute Zeit. Hab versucht mich noch n bisschen zu bräunen bevor ich wieder komm, fühl mich noch nicht so braun. Als es dann dunkel wurde sind wir Mädels noch was essen gegange. Abends war dann noch eine Party, da wollten wir eigentlich hin. Allerdings hätten wir dann dort übernachten müssen und das war uns dann doch zu teuer und wir waren alles toal müde und kaputt vom Strand, also sind wir dann um 11 oder so heim gefahren. Die Rückfahrt hat zum glück nur 2 und nicht nochmal 2 Stunden gedauert.

Am Sonntag morgen habe wir uns dann aufgerafft und sind in die Kirche. Tiffany geht regelmäßig. Ist allerdings keine katholische oder evangelische Kirche. Weiß nicht genau was es war, das muss ich mal noch rausfinden aber ich schätze ma babtised oder so. War sehr anders als die Kirche die ich kenne. Es sah noch nicht mal aus wie ne Kirche. Alle Nationalitäten haben sich dort gemischt. Asiaten, Schwarze, Inder, Weiße. War sehr interessant. Hat mir echt gefallen.

Nach der Kirche sind wir dann nachhause, ich hab was gekockt und dann sind wir los zu meiner Tante Patsy, sie hatte ein kleines Abschiedsgrillen für mich organisiert, bin zwar noch ein bisschen da, aber da konnten die meisten. Es gab ein Haufen zu Essen. Vorher sind wir noch schnell zu "Party City" gefahren, das ist ein laden, da gibts nur Partyartikel, sowas will ich auch in Deutschland, das ist so toll =). Haben dort dann pinke Teller, Becher und ne Tischdecke gekauft =).

Naja wie gesagt es gab einen Haufen Essen, war total lecker und echt lustig.

 

Mein Onkel Errol und seine Frau Vaan, Tiffany, Tante Patsy und Freunde von meiner Tante waren da. War sehr schön.

Die Woche über habe ich dann wieder bei meiner Tante Patsy verbacht. So dies und das getrieben. Keyonna war da und wir haben ein Auto für sie angeschaut usw. Gestern war ich mit meiner Tante abends am Strand spazieren, die Wellen waren total hoch und es war ein bisschen stürmisch, aber total schön. Ich liebe es, dass das Meer direkt hier ist. Naja nicht direkt aber nicht weit, da kann man sich echt dran gewöhnen. Heute ich bei euch ja schon Samstag. Man ich bin immer so faul. Naja, morgen bzw heute gehe ich mit Tiffany und vll meiner Schwester nach Philadelphia, das wird toll =). Fahre später mit dem Zug zu ihr. Am Sonntag schaun wir mal was wir machen. Muss auf jeden Fall nochmal meine Nägel machen lassen bevor ich wieder komm, gestern ist mir einer abgebrochen.

Naja, jetzt ist es gerade mal noch eine Woche, die Zeit rennt echt. Aber ich freu mich auf euch =).

Wir sehen uns in 8 Tagen.

xoxo 

Selina

12.8.10 21:46
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


andreas (15.8.10 01:04)
hey seli,
das mit den haaren hast du mir ja nie gegleubt.
du hast halt jamaika locken und die sehen bei dir auch am besten aus .tja hab halt immer recht

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen